SHK Branchenportal

Anmelden/Login

Sie sind ZVSHK-Mitglied? [i]



Passwort vergessen?

Neu registrieren!

Koralle

29.05.2020

Ästhetischer Infektionsschutz

Im Zuge der Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie sind Schutzwände bei Arbeitsplätzen mit Publikumsverkehr und bei denen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann zwingend vorgeschrieben. Insbesondere nach der Lockerung der Beschränkungen für gastronomische Betriebe und Versammlungen sind neben Theken- und Tischaufsätzen jetzt auch vermehrt bodenstehende Lösungen gefragt, mit denen einzelne Bereiche voneinander abgetrennt werden können.

Vielfach kommen als Schutzwände durchsichtige Kunststoffplatten aus Acrylglas zum Einsatz, so dass es inzwischen nach Angaben des Einkaufs-Verbands Deutscher Kunststoffhändler in ganz Europa kein Material mehr gibt. Da jedoch Acrylglas ohnehin nicht beständig gegen Desinfektionsmittel ist und daher nach einiger Zeit wieder ausgetauscht werden muss, sind jetzt Schutzwände aus Echtglas erste Wahl. Glas ist durch seine glatte, porenfreie Oberfläche chemisch beständig, lässt sich problemlos hygienisch sauber halten und verhindert so die Ausbreitung von Viren und Bakterien.

Mit der Koralle SW100 ist beispielsweise eine Serie von mobilen Glasschutzwänden am Markt erhältlich, die nicht nur für sicheren Infektionsschutz sorgen, sondern auch ästhetischen Ansprüchen genügen. Der mehrfach für sein Design ausgezeichnete Markenhersteller von Duschabtrennungen aus Einscheiben-Sicherheitsglas nach EN 12150 bietet neben Aufsatz-Glaswänden TABLE für Tische und Theken jetzt auch mit GROUND eine bodenstehende Lösung in drei unterschiedlichen Breiten an.

Das zertifizierte Einscheiben-Sicherheitsglas in transparenter oder satinierter Ausführung mit eleganten Aluminiumprofilen verleiht allen Arbeits- und Kundenkontaktbereichen eine anspruchsvolle, edle Optik. Es sorgt für eine offene Atmosphäre und bietet dauerhaften Schutz.

 

Aufsatz- und bodenstehende Varianten

Die einfach ohne Befestigung auf Theken oder Tischen aufzustellende Koralle SW100 TABLE hat eine Standardhöhe von 700 mm und ist in den Breiten 700, 900 und 1100 mm erhältlich. Alle Profile sind in hochglänzendem Silber ausgeführt, die stabilen Standfüße in kontrastierendem Graphit Metallic mit Kantenschutz sorgen für einen sicheren Stand der 5 mm starken Glasfläche. Eine 100 mm hohe Durchreiche gestattet den Austausch von Dokumenten, Waren und Geld.

Mit der neuen bodenstehenden Variante GROUND hat Koralle eine elegante Möglichkeit geschaffen, Tische voneinander zu separieren, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann - z. B. in Restaurants und Cafés, Schulungsräumen und Büros. Darüber hinaus können nebeneinander liegende Bedienbereiche bei Friseuren sowie an Schaltern, Tresen und Kassen hygienisch sicher gestaltet werden. Die Bodensteher sind in der Standardhöhe 1550 mm sowie in den Breiten 1000, 1200 und 1400 mm erhältlich. Die silbernen Aluminiumprofile, die das 3 mm starke und 800 mm hohe Sicherheitsglas einrahmen, stehen in einem interessanten Kontakt zu den stabilen Standfüßen in Graphit Metallic.

TABLE und GROUND sind auch in Sondermaßen lieferbar, die eingesetzten Materialien besonders pflegeleicht und langlebig. Aufgrund der hohen Transparenz der Glasschutzwände bleibt der individuelle Einrichtungsstil des Raumes unverändert.



Mit der neuen Glasschutzwand Koralle SW100 GROUND können Arbeitsplätze elegant und sicher voneinander getrennt werden. Fotos Koralle Sanitärprodukte GmbH / 123RF

Weitere Informationen und Kontakt

www.koralle.de

 

zurückzurück

 

 

SHK-Branchenportal http://www.shk-branchenportal.de
Impressum |  AGB |  Datenschutzrichtlinie